• Mo – Fr: 8:00 – 16:00
  • + 49 (0) 800/22 33 115
  • service@antignum.com
  • SPEZIALLEISTUNGEN

    SPEZIALSANIERUNGEN

    Als zertifizierter Fachbetrieb führen wir folgende spezielle Sanierungsarbeiten für Sie aus : Hausschwammsanierung, Asbestsanierung, Sanierung kontaminierter Dachflächen. Zusätzlich verleihen wir unseren Schwerlast-Autokran mit Fahrer für besondere Anforderungen aus.

    Hausschwamm? Sofort handeln! Diese Pilzarten befallen nicht nur Holz, sondern auch Mauerwerk und können zu einer massiven Bedrohung werden, wenn dieser nicht rechtzeitig erkannt und bekämpft wird. Ältere Gebäude sind sehr oft davon betroffen.

    Die Bekämpfung und Überwachung der entsprechenden Arbeiten sind unbedingt durch ein autorisiertes Fachunternehmen auszuführen. Wenden Sie sich bei Bedarf an uns.

    Asbest wurde in der Vergangenheit aufgrund seiner Eigenschaften vielfältig verbaut. Wegen der gesundheitlichen Gefahren, die von Asbest ausgehen, ist eine Sanierung solcher Gebäude sehr aufwändig und zwingend von Fachbetrieben auszuführen.

    Kontaminierte Dachflächen werden unter Beachtung strenger Vorschriften saniert. Die fachgerechte Umsetzung sowie die Entsorgung der schadstoffbelasteten Stoffe überlassen Sie bitte einem zertifizierten Fachbetrieb, wie die antignum.

     

    BAUWERKSCHUTZ

    Unsere Leistungen: Holzschutz, Notsicherungen, Wärmedämmung, Fassadenbau

    Holzschutz: Dazu gehören konstruktiver Holzschutz, chemische und physikalische Holzschutzmaßnahmen.

    Holzschutz umfasst alle Maßnahmen rund um die Erhaltung von Holz und Konstruktionen aus Holz.

    Holzschutz beginnt bereits mit der Auswahl der richtigen Holzarten unter Berücksichtigung der Fällzeiten, die Verwendung von gut getrockneten Hölzern und die fachgerechte Bearbeitung des Materials und deren Verbauung. Es kommen weiterhin entsprechende Holzschutzverfahren und Holzschutzmittel zur Anwendung, um zu verhindern, dass Schäden am Holz enstehen bzw. beseitigt werden. Das Thema Umwelt- und Gesundheitsschutz spielt hier eine sehr wichtige Rolle.

    Zu den Holzschutzverfahren gehören: Drucklose Verfahren, wie z.B. streichen, tauchen und tränken von Holz. Das wohl bekannteste Druckverfahren ist die Kesseldruckimpregnierung. Wir beraten Sie gerne zum Thema.