• Mo – Fr: 8:00 – 16:00
  • + 49 (0) 800/22 33 115
  • service@antignum.com
  • Bischlebener Mühle

    KURZBESCHREIBUNG

    Im Rahmen des Thüringer Staatspreises für Architektur und Städtebau 2014 erhielt das Projekt eine Anerkennung. Lesen Sie hier mehr: Thüringer Staatspreis 2014.

    Dieses historische Industriegebäude in Erfurt-Bischleben wurde zu hochwertigem Wohnraum umgebaut. Der Charakter des Gebäudes blieb dabei erhalten.

    Der Komplex besteht aus dem ehemaligen Mühlengebäude – einem Gebindehaus und dem eigentlichen Produktionsgebäude. Das Gebindehaus – künftig ein Einfamilienhaus, das ehemalige Produktionsgebäude loftartiger Wohnraum mit Penthouse und Terrasse.

    Unsere Zimmerei in Erfurt war in diesem Projekt mit den umfangreichen Holz-Sanierungsarbeiten sowie der Holzkonstruktion für das Penthouse beauftragt.

    • Dankmalschutz
    • Industriedenkmal
    • IWohnraumschaffung
    KULTURDENKMAL

    Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Mühlengebäude ist eines der wenig erhalten gebliebenen Thüringer Gebindehäuser. 1880 wurde dieses ergänzt durch einen Industrieklinkerbau. bis 1990 wurde diese Mühle noch genutzt.

    Dann jahrelanger Leerstand. Die Gebäude verfielen immer mehr. 2010 Eigentümerwechsel. Durch eine außergewöhnlich Planung für ein modernes Wohngebäude mit loftartigen Wohnungen und Penthouse konnte dem Gebäudekomplex eine sinnvolle Nutzung verliehen werden.

    Das idyllisch gelegene Baudenkmal vor den Toren Erfurts ist heute ein attraktiver Wohnkomplex.

    • Tradition
    • Wohnen im Denkmal
    • Loftwohnungen